Navigation

WARTELISTE „Politisches Quartett“ mit Wolfgang Clement

Die Veranstaltung „Politisches Quartett“ mit Wolfgang Clement, die am Montag, 17. Dezember 2018, um 19.00 Uhr stattfindet, ist derzeit ausgebucht. Mit einem Platz auf der Warteliste steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie auf einen frei werdenden Platz nachrücken können. Eine Verpflichtung zur Anmeldung gehen Sie mit einem Wartelistenplatz übrigens nicht ein. Wenn ein Platz frei wird, kontaktieren wir Sie per E-Mail, um zu erfahren, ob Sie noch an der Teilnahme interessiert sind.

 

„Innere Sicherheit – wie steht es um den Rechtsstaat?“

Gastgeber Wolfgang Clement lädt ein zum „Politischen Quartett“ und diskutiert mit drei Gästen aus Gesellschaft und Politik oder Kirche zum Thema „Innere Sicherheit – wie steht es um den Rechtsstaat?“.

Gäste sind:

  • Herbert Reul, den Innenminister von NRW,
  • Ursula Brohl-Sowa, die Bonner Polizeipräsidentin und
  • Sebastian Fiedler, den Vorsitzenden des Bundes Deutscher Kriminalbeamter.

Das Format „Politisches Quartett“ folgt der Idee, interessierte Bürger und Bürgerinnen zu einem aktuellen Thema mit regionaler Anbindung ins Gespräch miteinander zu bringen. Dazu lädt Wolfgang Clement als Gastgeber drei Gäste aus Politik, Gesellschaft, Kultur oder Kirche zur Podiumsdiskussion ein, die stets mit dem Thema verbundene ethische Fragestellungen sowie die christliche Perspektive im Blick haben. Ergänzt und vertieft wird die Diskussion durch Einbeziehung von Vertretern und Vertreterinnen lokaler Gruppierungen und durch einen Gesprächsaustausch mit dem Publikum.

Beginn:
17. Dez 2018, 19:00
Ende:
17. Dez 2018, 20:30
Kurs-Nr.:
18-2018
Preis:
10,00 EUR
Ort:
Pfarrzentrum St. Marien, Burgstr. 43a, 53177 Bonn
Diese Veranstaltung buchen

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Datenschutz

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und stimme ihnen zu. *

* notwendige Angaben